Archiv der Kategorie:da war mal was

Dennis Maaßen & Band Konzert 2016

Gitarre, Stimme, Tiefgang – Dennis Maaßen ist zurück!
Konzert am 19. November 2016

Singer/Songwriter mit tiefgehender Message und brillanter, handgemachter Musik

Dennis Maaßen war zuletzt im Jahr 2014 mit seiner Band bei uns. Er hinterließ bleibenden Eindruck mit gefühlvollen, ehrlichen Worten und ohrwurmverdächtigen Melodien. Er punktete mit seiner musikalischen Sensibilität. Teile seines Liedmaterials wurden immer wieder in unseren Gottesdiensten gesungen. Ein Beispiel das Lied „Königskind“- unser Gemeindenachwuchs summt es auch zwei Jahre nach dem Konzert noch munter beim Spielen vor sich hin. Der Großteil der über 120 Gäste kannte den jungen Künstler vor der Veranstaltung gar nicht. Umso begeisterter waren sie damals, und es war vielfach zu vernehmen: „Wenn ich nur gewusst hätte, wie gut und schön das wird. Ich hätte noch mehr meiner Freunde mitgenommen.“ Das wäre dem sympathischen Musiker durchaus zu gönnen. … mehr

Datum: 19. November 2016
Einlass: 18:30 Uhr
Tickets gibt es nur an der Abendkasse.
Erwachsener: 8€
Schüler/Azubi/Student: 5€

Schätze des Glaubens – Ökumenisches Forum

Schätze des Glaubens heißt eine Veranstaltungsreihe des Ökumenischen Forums in der HafenCity. Hier berichten die Kirchen über die Schätze des Glaubens in ihrer Glaubensgemeinschaft.
Am 15.10.2016 stellen wir Baptisten unsere Schätze des Glaubens vor. …mehr
Ort: Ökumenisches Forum HafenCity
Shangheiallee 12, 20457 Hamburg
Uhrzeit: 13:30 Uhr – 17:00 Uhr

Treffen der älteren Generation

Wir laden herzlich ein zum Mittagessen mit Referat –  Gespräch – Begegnung   am  Dienstag,  1. November, 10. – 12.30 Uhr. Thema: Das ärgert mich einfach! –  Vom  Sinn eines alltäglichen Gefühls –  Referent: Wilhelm Freund, Pastor i.R. und Logotherapeut  

Winternotprogramm 2016 / 2017

Das Winternotprogramm 2016/2017 beginnt am 1. November auch auf unserem Kirchengelände. Auszüge aus einem Bericht über ein vergangenes WNP:  „Nehmet einander an, und fürchtet nicht das Fremde…“ war das Leitmotto des Teams für unseren Dienst im diesjährigen WNP. In diesen fünf Monaten haben wir es täglich erfahren müssen, wie schwer es ist, diesem Anspruch gerecht zu werden. Insgesamt haben wir …mehr

Einladung zum Erntedank-Gottesdienst mit anschließendem Brunch

Am Sonntag, dem 09.10.2016, laden wir zu 11.00 Uhr herzlich zum Erntedank-Gottesdienst ein. Wir möchten uns Zeit nehmen zu entdecken, was in diesem Jahr Gutes passiert ist. An welche schönen Erlebnisse denken wir zurück? Was hat sich positiv entwickelt? Welche „Geschenke“ haben wir im Alltag entdeckt: Neue Freundschaften, tolle Möglichkeiten, Gottes Bewahrung im Straßenverkehr… Für all das Gute danken wir …mehr

Treffen der älteren Generation

Wir laden herzlich ein zu  Referat –  Gespräch – Begegnung  und Mittagessen  am
Dienstag,  6. September,   10. – 12.30 Uhr.
Thema:   „Vergeben hilft – sie werden lachen“.
Referent: Pastor Manfred Kasemann.
Unkostenbeitrag für das Mittagessen:  5 Euro.

Gemeindeforum: Mission, Stadtteilarbeit und Winterspielplatz

Gemeindeforum am Samstag, 25. Juni, 15.00 bis 17.00 Uhr, zu dem Themenkomplex Mission, Stadtteilarbeit und insbesondere Winterspielplatz. In Foren informieren wir uns und tauschen über Gemeindeentwicklungsfragen aus, ohne dass Entscheidungen wie in einer Gemeindeversammlung getroffen werden. Gemeindeglieder, Freunde und Interessierte sind herzlich willkommen.

Gaben des Heiligen Geistes – Gemeindeseminar-Wochenende 27. – 29. Mai 2016 mit Siegfried Großmann

Mit der „Gabe des Heiligen Geistes“, die jedem Menschen von Gott gegeben wird, wenn er sein Leben auf Jesus Christus ausrichtet, sind auch „Gaben des Heiligen Geistes“ verbunden. Wir können auf sie nicht verzichten, wenn wir als Christen leben wollen und unsere Aufgaben in Gemeinde und Gesellschaft ernstnehmen. Das Wochenende will helfen, die eigenen geistlichen Begabungen zu erkennen und mit ihnen sinnvoll umzugehen. Mehr: Seminarprogramm

Ökumenischer Pfingstgottesdienst wetterbedingt nach St. Theresien verlegt

Pfingstmontag, 11 Uhr, Kirche St. Theresien im Dohrnweg
Pfingsten ist der Anfang eines großen Mutes. Als die verschreckten Freundinnen und Freunde von Jesus beieinander saßen und sich versteckt hielten, brach aus heiterem Himmel ein Sturm los, riss Türen und Fenster auf, wehte die Menschen und mit ihnen eine Botschaft ins Freie, die unerhört war: Jesus lebt in und aus Gott. Das ist der Kern dessen geblieben, was gläubige Christinnen und Christen in aller Welt bis heute anderen zu sagen haben, wenn auch in ganz unterschiedlichen Sprachen, Formen und Traditionen.

Die Altonaer Ökumene, bestehend aus Gemeinden in mennonitischer, reformierter, evangelisch-lutherischer, alt-katholischer, baptistischer, römisch-katholischer und der Tradition der Heilsarmee feiern dieses Ereignis gemeinsam mit einem Gottesdienst im Wohlerspark (Regenvariante: Kirche St. Theresien im Dohrnweg) mit Kinderbetreuung und Kaffee im Anschluss. Feiern Sie mit uns, Sie sind herzlich eingeladen!