Archiv der Kategorie:Einblick & Ausblick

Einblick & Ausblick: Klare Sicht

„Herr, gewähre mir ein schwaches Auge für Dinge, die nicht zählen,
und ein starkes Auge für alle deine Wahrheit.“

Sören Kirkegaard

 

„Dass dein Wort in meinem Herzen starke Wurzeln schlägt
und dein Geist in meinem Herzen gute Früchte trägt,
deine Kraft durch mich die Welt zu deinem Ziel bewegt,
Herr, du kannst dies Wunder tun.“

Jörg Swoboda/Theo Lehmann
aus: „Feiern & Loben ° Die Gemeindelieder“, Bundes-Verlag Witten

Einblick & Ausblick: Segen in bewegten Zeiten

In dem Chaos deiner Fragen
antworte dir Gottes Wort.

In der Kälte deiner Einsamkeit
umarme dich der nahe Gott.

In den Tiefen deiner Ängste
erreiche dich Gottes Friede.

In der Schwäche deiner Ohnmacht
stärke dich der Heilige Geist.

In dein Hoffen und deine Not
lege Gott seinen Segen.

So segne dich Gott, der Vater,
der Sohn und der Heilige Geist.

Amen.
.

Gott wird dich tragen, drum sei nicht verzagt.
„Fürchte dich nicht!“ hat er zu dir gesagt.
Stark ist der Arm, der dein Leben gelenkt:
Gott ist ein Gott,
der der Seinen gedenkt.
Gott wird dich tragen
durch Wogen und Wind.
Er hat dich lieb
wie ein Vater sein Kind.
Das steht dem Glauben wie Felsen so fest:
Gott ist ein Gott, der uns niemals verlässt.

Frances Jane van Alstyne-Crosby
aus: „Feiern & Loben ° Die Gemeindelieder“, Bundesverlag Witten

Frohe Ostern!

Der Herr ist auferstanden!
– Er ist wahrhaftig auferstanden!
Der Herr ist auferstanden!
– Er ist wahrhaftig auferstanden!
Der Herr ist auferstanden!
– Er ist wahrhaftig auferstanden!

Mit dem dreifachen, froh gerufenen Ostergruß wünschen wir allen Mitgliedern und Freunden der Christuskirche Altona gesegnete Ostern.

Einblick & Ausblick: Miteinander unterwegs

“Jesus hat uns nicht zu Gottesdienstbesuchern berufen,
sondern zu einer Lebensgemeinschaft.”

Ralf Mühe

 

“Gut, dass wir einander haben,
gut, dass wir einander sehn,
Sorgen, Freuden, Kräfte teilen
und auf einem Wege gehn.

Gut, dass wir nicht uns nur haben,
dass der Kreis sich niemals schließt
und dass Gott, von dem wir reden,
hier in unserer Mitte ist.“

Manfred Siebald
aus:  „Feiern & Loben °  Die Gemeindelieder“
Bundes-Verlag, Witten