Sonntagsschule

Was ist die Sonntagsschule?

Sonntagsschule ist ein Gottesdienst für Kinder. Sonntagsschule ist singen, reden, basteln, spielen und mehr. Sonntagsschule macht Spaß.

Was passiert in der Sonntagsschule?

Sonntagsschule ist bunt. Jedes Mal machen wir etwas anderes.
Wir singen Lieder und beten.
Wir hören Geschichten aus der Bibel.
Wir basteln, kneten und malen.
Wir spielen ein Krippenspiel im Familiengottesdienst.
Wir machen Ausflüge und feiern Partys.
Wir essen Eis und Schokolade.
Wir lachen viel und laut.

Warum ist die Sonntagsschule für uns wichtig?

In der Sonntagsschule hören wir, dass Jesus uns lieb hat und wir haben Spaß.

Wer ist zur Sonntagsschule eingeladen?

Du !!! – Na ja, wenn Du ein Kind bist.

Wann und wo findet die Sonntagsschule statt?

Sonntagsschule ist am Sonntag. Wir treffen uns um 10:00 Uhr im Gottesdienst der Erwachsenen. Da gibt es dann einen Kinderteil für uns. Dann gehen wir in den Kaminraum und in den Sonntagsschulraum. Die Sonntagsschule ist um 11:15 Uhr zu Ende.