Tag Archiv: Alltag

Einblick & Ausblick: Vertrauen – Gott in uns, wir in Gott

„Jedes neugeborene Kind
bringt die Botschaft,
dass Gott sein Vertrauen in den Menschen
noch nicht verloren hat.“

R. Tagore

.

„Vertrauen in einen Menschen
bringt das Beste in ihm ans Licht.“

Frederick W. Lewis

.

„Wenn ich erwache bist du da, mein Gott.
Du öffnest mir den neuen Tag.
Du weißt, woher ich komme,
kennst den Sinn, weshalb ich leb und bin.
Du bist da,
jeden Tag, jede Nacht bist du da,
wenn ich rufe, bist du mir nah.
Gehst mit mir steile Wege, führst jeden Schritt,
und du trägst meine Lasten mit.“

Gerhard Schnitter

Einblick & Ausblick: In Begleitung

Es segne dich der barmherzige Gott,
er gehe mit dir durch deine Ängste und Zweifel
und lasse dich durch sie gereift, mutig und zuversichtlich
barmherzigeR BegleiterIn für Zweifelnde und Angsterfüllte sein.

Angelika Büchelin

 

 

Manchmal begegnet der Heilige Geist mir auch in anderen Menschen,
die mich auf meinem Lebensweg tröstend,
aufmunternd und auch mal ermahnend begleiten.

Susanne Breit-Keßler
 .

Einblick & Ausblick: Rückenwind

„Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.

Du flößt mir Vertrauen ein,
treibst meine Ängste aus.
Du glaubst an mich,
traust mir was zu,
und forderst mich heraus.

Deine Liebe ist ein Wasserfall
auf meinem Wüstensand,
und wenn ich mir nicht sicher bin,
führt mich deine Hand.

Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.

Wind des Herrn, weh´ in meinem Leben.
Geist des Herrn, fach´ das Feuer an.
Wind des Herrn, du hast mir Kraft gegeben.
Geist des Herrn, sei mein Rückenwind.

Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.“

Martin Pepper

Einblick & Ausblick: Hintergründe

Unter der Überschrift „Einblick & Ausblick“ wird jeden Montag Morgen ein frisches, atmosphärisches Bild zusammen mit einer „Mini-Andacht“ veröffentlicht.
Dazu gehört oft das  Zitat einer Person, die ihren Glauben teilt und uns zum Nachdenken anregt sowie Verse eines Kirchenlieds, das den Gedanken aufnimmt und vertieft. An anderen Tagen wird ein ermutigender Segen ausgewählt, der zum Beginn der Woche Hoffnung und Frieden zuspricht.
„Einblick“ daher, weil die LeserInnen einen Impuls zu Spiritualität und Glauben erhalten – einen Einblick in das, was unser Leben als Christinnen und Christen ausmacht.
„Ausblick“ deshalb, weil es einlädt, zusammen mit Gott und den Freunden aus der Gemeinde den Blick nach vorn zu richten: Auf Gott und auf das, was uns Hier und Heute bewegt.

Einblick & Ausblick: Gemeinsam in den Tag

„Ich suche dich, Gott,
jeden Morgen
und sehne mich
nach deinem Licht,
das mir den Tag aufschließt.

Ich halte mittags
nach dir Ausschau
und lerne dann,
dich zu verstehen
in Licht und Schatten
neben mir.

Und wenn es Abend wird,
dann sehne ich mich nach dir,
dass du mich führst
durch Dunkelheit und Angst.“

Christian Trappe

 

„Gottes Liebe ist wie die Sonne, sie ist immer und überall da.
Streck dich ihr entgegen, nimm sie in dich auf.
Hinter grauen Wolken scheint sie strahlend hell.“

(VerfasserIn unbekannt)

Einblick & Ausblick: Gott ist hier

„Wenn du, mein Gott, immer hier bist,
wie kommt es, dass ich so oft woanders bin?“

fragte Susanne Geiger in „AufAtmen“ 1/2011

 

 

„Wir suchen deine Nähe.
Wir sehnen uns nach dir
und spüren doch:
Wir sind nicht offen dafür.
Wir sind noch so beschäftigt
mit unsrer kleinen Welt.
Wir wollen bei dir lernen,
was wirklich zählt.
Kyrie eleison,
Herr erbarme dich.
Christe eleison,
Christus erbarme dich.“

Christoph Zehender
aus: „Feiern & Loben ° Die Gemeindelieder“, Bundes-Verlag Witten