nachdenkenswert

3. Januar 2015 | nachdenkenswert

Angenommen!

Angenommen einer sagt ja. Angenommen einer wartet auf dich frohen Herzens. Angenommen. Diese Gedanken standen auf einer Weihnachtskarte, die ich bekam. Weiter ausgeführt wurden diese Gedanken. Und plötzlich machte mich dieses Wort nachdenklich und hat meinen Blick geweitet. Auch mit dem Blick auf die Jahreslosung für 2015 aus Römer 15,7: Nehmt einander an, wie Christus…

10. Dezember 2014 | nachdenkenswert

Kommst grad zur rechten Zeit !

Wer zu spät kommt, den….  Sie kennen diesen Spruch. Am Einheitstag der Deutschen oft genug gehört. Aber es gibt auch ein zu früh, viel zu früh, wenn schon Ende Oktober Weihnachtsartikel die Supermärkte überschwemmen. Der Wettlauf um das erste große Geschäft mit Weihnachtsartikel beginnt – ein Wettlauf, der den Beteiligten scheinbar keine Zeit mehr lässt. Man rennt los ohne zu bemerken, wie man mit Weihnachtsgedöns auch belästigen und erschöpfen kann.
Von dem, der zu Weihnachten gefeiert wird, Jesus, wird gesagt: Gott sandte seinen Sohn „als die Zeit erfüllt war“, also zur rechten Zeit. Darauf vertraue  ich. Auch wenn ich die Frage höre: Wo bleibt Gott ?  Wann greift er ein ?
Ich setze auf die Weihnachtsbotschaft, dass Gott zur rechten Zeit gehandelt hat und auch wieder eingreifen wird.
Pastor Manfred Kasemann

19. Juli 2014 | nachdenkenswert

70. Jahrestag des Attentat-Versuchs auf Hitler

„Die Abscheu vor dem menschenverachtenden  Charakter  des Regimes  ging bei vielen Verschwörern mit einer Neubewertung des christlichen Glaubens einher. Die starke Betonung christlicher Werte  als sittlichem Gegenpol zum verbrecherischen NS-Regime ist deshalb für den Widerstand des 20. Juli charakteristisch.   Aus den Verhörprotokollen der Gestapo geht hervor, dass ungefähr 20 der aktivsten Verschwörer eine christliche Motivation…

7. Juli 2014 | nachdenkenswert

Das Kreuz

In den Passionszeiten steht in unserem Gottesdienstraum ein besonderes Kreuz. Geschweißt aus rostigen Trägern, die aus Renovierungsarbeiten an Fenstern unseres Kirchengebäudes stammen. Das Kreuz steht bewußt schräg in seinem Fuß aus Stahl. Es erinnert darin an die schräg und bizarr aufragenden Trümmer von World Trade Center 9 /11 - ein modernes Golgata !

In den Passionszeiten steht in unserem Gottesdienstraum ein
besonderes Kreuz. Geschweißt aus rostigen Trägern, die aus
Renovierungsarbeiten an Fenstern unseres Kirchengebäudes
stammen. … mehr

23. Mai 2014 | nachdenkenswert

Umkehren auf…

Im März startete ein Autokonzern eine zweiteilige Werbung.
Zunächst wurden Kurioses auf den Werbeplakaten mitgeteilt,
das Vorurteile aufnahm und überwinden sollte mit dem Hinweis
„Umparken auf…“

Wir haben es so aufgenommen: …mehr

1. Januar 2014 | nachdenkenswert

Die Zeichen an der Kirchenwand über der Kanzel

Zwölf Kreuze im Halbkreis um eine Krone herum. EIN Kreuz ist jedem Kirchgänger vertraut, aber gleich zwölf ? Die Zeichen an der Frontwand erinnern an eine Bibelstelle aus dem Buch Offenbarung, Kapitel 5. Dort wird gezeigt, was am Ende aller Zeit sein wird. Die Menschen stehen am Thron Gottes und staunen. Sie erkennen an ihm…

25. April 2013 | nachdenkenswert

Kritik an undifferenzierter Studie zu elterlicher Gewalt

Wir lehnen Gewalt gegen Kinder nachdrücklich ab und verweisen auf die Information  unseres Bundes unter dem folgenden Link: Vereinigung Evangelischer Freikirchen setzt sich für Kindeswohl ein und auf die Stellungnahme unserer Hamburger Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden, die im Bund Evangelischer Freikirchlichen Gemeinden organisiert sind, die wir hier wiedergeben: „In der Sendung „NDR aktuell“ vom 23.04.2013, 14.00 Uhr, stellte der…

Christuskirche - seit 1871 in Altona