Seminar ‚Leichte Sprache‘

Das Evangelium – ganz leicht gesagt!?  Leichte Sprache in Gottesdienst und Gemeinde

Leichte Sprache breitet sich im gesellschaftlichen Leben immer weiter aus. Denn jeder Mensch soll „barrierefrei“ beteiligt sein. Auch wenn er oder sie nur geringe sprachliche Fähigkeiten hat. Das gilt auch für den Gottesdienst. Leichte Sprache vereinfacht und sortiert Gedanken, klärt und öffnet schwere Begriffe, macht Verstehen (neu) möglich – auch für Leute, die schwere Sprache gewohnt sind.

In dieser Werkstatt lernen die Teilnehmenden die Regeln von Leichter Sprache kennen. Sie probieren die Übertragung von (Bibel-)Texten aus:
Was verändert sich, wenn Alt-Gewohntes und Oft-Gehörtes „leicht“ gesagt wird?

Belebt Leichte Sprache den Gottesdienst? Bereichert sie die eigene Spiritualität?
Leichte Sprache ist ganz schön schwer. Aber sie macht Spaß!

Die Teilnehmenden durchbrechen ihre Hör- und Deutungsgewohnheiten von (Bibel-)Texten und erweitern ihre Fähigkeit, Gott und Glauben zur Sprache zu bringen.
Teilnehmen können alle Mitarbeitende im Gottesdienst und im Gemeindeleben,  Leute, die mit Menschen mit eingeschränkter Sprachfähigkeit, z.B. in der Flüchtlingsarbeit, zu tun haben und alle an Sprache Interessierte.

Termin / Ort: 29.8.2020 , 10:00 bis 16:30  EFG HH-Altona  Christuskirche.de

Referentin und Leitung: Pastorin Andrea Schneider/ Oldenburg i.O.

Kosten incl. Verpflegung und Material: 30,-€

Anmeldung an die Christuskirche.de – zB über das Kontaktformular oder per E-Mail an pastor@nullchristuskirche.de

Foto: Unsplash/sincerelymedia

Datum

29. August 2020

Uhrzeit

08:00 - 18:00

Labels

Erwachsene

Kommentare sind geschlossen.

Christuskirche - seit 1871 in Altona