Gedanken zur Jahreslosung: Gott nahe zu sein ist mein Glück

Die Jahreslosung für 2014:

„Gott nahe zu sein, ist mein Glück“ Psalm 73,28

Gedanken zur Jahreslosung

Bei diesem Bibelvers dachte ich: so kann man das nicht sagen. Auf einen so einfachen Nenner lässt sich die Beziehung zu Gott nicht bringen. Und das Wort „Glück“ passt nicht, vor allem nach dem Lesen und Vergleichen der verschiedenen Bibelübersetzungen. Und so gab es Gespräche, Meinungen und gute Ratschläge, wie ich so etwas malen könnte. Und viele Interpretationen des Textes, die ich aber lieber gar nicht alle gelesen habe.

Stattdessen dachte ich über Gott und seine Nähe zu uns Menschen nach. Und ich erinnerte mich an einen Weg, den ich im Sommer auf der griechischen Insel Karpathos gegangen bin. Es war der Aufstieg aus einer kleinen Höhlenkapelle wieder ans Sonnenlicht. In der Kapelle war es angenehm kühl, aber sehr düster. Wasser tropfte von den Felsen und es war sehr still. Ich war auch still und versuchte, die Gegenwart Gottes zu fühlen, seine Nähe, aber es gelang mir nicht. Und so stieg ich nach einiger Zeit die in den Felsen gehauenen Stufen wieder hinauf. Ich ging jetzt in der Sonne und in der Wärme, immer bergauf. Komme ich Gott jetzt näher, gibt er mir Halt wie das Geländer an einigen Stellen dieses Weges? Ab und zu steht ein Kreuz an der Seite, vielleicht zum Innehalten, um den Blick in die Weite schweifen zu lassen, zum Meer, über die wilde, unberührte Landschaft. Oder auch als Wegweiser, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Ich dachte, wir wünschen uns alle Gottes Nähe auf unserem Lebensweg. Mir wird klar, dass ich mich noch so anstrengen kann und eine noch so weite Strecke laufen kann, nichts bringt mich Gott näher. Das Entscheidende ist wohl, dass Gott mir entgegen kommt, dass er meine Nähe sucht. Das kann ich kaum glauben, dass er das will und tut. Er sucht meine Nähe, ich bin ihm wichtig genug. Diese Erkenntnis kommt mir auf der langen Wanderung und ich staune und spüre so etwas wie ein Glücksgefühl.

Marion Bischke-Heimes (Künstlerin der Jahreslosung)