Einblick & Ausblick: Zum neuen Jahr

Das neue Jahr wird kein Jahr ohne Angst, Schuld und Not sein.
Aber dass es in aller Angst, Not und Schuld
ein Jahr mit Gott sei,
dass unserem Anfang mit Christus
eine Geschichte mit Christus folge,
die ja nichts ist als ein tägliches Anfangen mit ihm,
darauf kommt es an.

Dietrich Bonhoeffer

 

Wir sind in Gottes Händen,
sind geborgen in ihm,
so lasst uns das Jahr beginnen,
lasst uns gehn.
Vieles ändert das Gesicht,
aber Gottes Liebe nicht.
Seine wunderbare Gnade bleibt bestehn.

Bleibt uns auch verhüllt,
wie das Jahr sich füllt,
werden wir doch nicht verlassen sein.
Der das Leben lenkt, unsre Namen kennt,
er lässt uns an keinem Tag allein.

Peter Strauch

Einblick & Ausblick: In diesem Moment

Die wichtigste Stunde unseres Lebens ist immer
der gegenwärtige Augenblick.
Der bedeutsamste Mensch ist immer der, der uns gerade gegenüber steht.
Das notwendigste Werk in unserem Leben ist stets die Liebe.

Leo Tolstoi

 

 

Für die Weihnachtstage wünschen wir einander den Blick für das Gemeinsame, für das Verbindende.
Auch wenn bei vielen Familienfeiern alte Spannungen mit im Gepäck reisen – wenn wir aufeinander treffen, wünschen wir uns liebende Augen füreinander: Damit wir uns gegenseitig so ansehen und erkennen können, wie Gott uns betrachtet. Für die Menschen, die sich während der Festtage besonders allein fühlen, wünschen wir uns Offenheit: Dass uns ein freundliches Wort einfällt. Dass wir spontan genug sind, sie kurzfristig einzuladen. Dass jenseits der eigenen Pläne überraschende Begegnungen passieren.
Gottes Segen wünschen wir allen, die mit uns und der Christuskirche Altona verbunden sind.

Einblick & Ausblick: Gott ist hier

„Wenn du, mein Gott, immer hier bist,
wie kommt es, dass ich so oft woanders bin?“

fragte Susanne Geiger in „AufAtmen“ 1/2011

 

 

„Wir suchen deine Nähe.
Wir sehnen uns nach dir
und spüren doch:
Wir sind nicht offen dafür.
Wir sind noch so beschäftigt
mit unsrer kleinen Welt.
Wir wollen bei dir lernen,
was wirklich zählt.
Kyrie eleison,
Herr erbarme dich.
Christe eleison,
Christus erbarme dich.“

Christoph Zehender
aus: „Feiern & Loben ° Die Gemeindelieder“, Bundes-Verlag Witten

Christuskirche - seit 1871 in Altona