27. Mai 2021 | Berichte & Info, Schönen guten Abend, Start-News

Schönen guten (Geburtstags-)Abend, Bob Dylan! Ein Bericht.

Hier findest du die Aufzeichnung

Einen ‚Schönen guten Abend‘ und zugleich eine Geburtstagsfeier der besonderen Art erlebte unsere Gemeinde am Pfingstmontag.
Nachdem die Gemeinde am Vormittag einen ökumenischen Gottesdienst im nahegelegenen Wohlerspark gefeiert hatte, um gemeinsam mit allen Kirchen der Stadt den ‚Geburtstag der Kirche‘ zu feiern, traf man sich abends in der mit 51 Personen vollbesetzen Kirche, um im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚Schönen guten Abend‘ den 80.Geburtstag des Musikers Bob Dylan zu feiern.

Die meisten Gäste waren über einen Online-Hinweis bei der Internetplattform nebenan.de auf den Abend aufmerksam geworden. Mehr als Dreiviertel der Besucher:innen waren Gäste aus der Nachbarschaft der Christuskirche. Noch bis kurz vor Beginn des Abend trafen Anmeldungen ein, die dann aber leider aufgrund der coronabedingten Platzeinschränkung zurückgewiesen werden mussten. Insgesamt gab es knapp 200 Anfragen für Sitzplätze. Vor den Bildschirmen zuhause – der Abend wurde per Stream übertragen – waren knapp weitere 1000 Personen mit dabei, die unter anderem auch über facebook auf die Veranstaltung gestoßen waren.

Am Abend des Geburtstags des als Jude geborenen und zum christlichen Glauben konvertierten Künstlers gestaltete der Theologe und Publizist Uwe Birnstein gemeinsam mit der Referentin Kerstin Kipp einen musikalisch und inhaltlich bewegenden Abend.
Zudem hatten einige Mitarbeiter:innen auch ihr Bestes gegeben, um dem Kirchenraum eine zum Abend passende Note zu geben: Licht und Ton sowie die Dekoration trugen dazu bei, dass der Abend eine persönliche und intensive Note erhielt.

Mit einem Dutzend Dylan-Liedern, Lesungen und persönlichen Anmerkungen zeichneten ‚Stine und Stone‘, so die Bezeichnung des Duos, das Leben von Bob Dylan nach, nahmen die Spur seines religiösen Weges auf und ließen viele biblische Bezüge in den Liedern des 2016 mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichneten Künstlers aufleuchten.
Birnstein und Kipp gelang es nicht nur, die Besucher:innen tiefsinnig zu unterhalten. Anhand der Aussagen zu Dylans Glaubensweg regten sie auch dazu an, über das eigene Leben nachzudenken.

Zur Dekoration des Abends gehörte eine eigens angefertigte Geburtstagstorte, die gegen Ende des Abends corona-konform geschnitten und abgepackt als kleiner Gruß den Besucher:innen mit auf den Nachhauseweg gegeben wurde.

Die Resonanz vieler Besucher:innen vor Ort und auch die Rückmeldungen über die sozialen Medien ermutigen die Gemeinde, das Format ‚Schönen guten Abend‘ weiter auszubauen, um ein ansprechendes Angebot für Nachbarschaft und Gemeinde anzubieten. Für Uwe Birnstein war die Dylan-Geburtstagsfeier der zweite ‚Schönen guten Abend‘ in der Christuskirche. Im Oktober 2020 war er bereits mit ‚Halleluja, Leonhard Cohen‘ bei uns zu Gast. Am 31.Oktober 2021 wird er gemeinsam mit Werner Hucks wieder in unserer Kirche zu Gast sein. Dann im Rahmen der Veranstaltung der ‚Baptisten im Hamburg‘ zum Reformationstag.