2. Februar 2021 | erlebt

Predigt vorbereiten, mitdenken, Fragen stellen …

Gottesdienste nicht nur live vor Ort oder im Livestream miterleben,
sondern auch mit vorbereiten. Dazu dienen die Informationen auf dieser Seite.

In unserer Gemeinde ist es meistens so, dass die Predigttexte für die einzelnen Sonntage im Kirchenjahr der Perikopenreihe entnommen werden. Das ist auch in vielen anderen Kirchen der Fall. Es ist schön zu wissen, dass sich auch andere Christen mit demselben Bibeltext beschäftigen.
Außerdem ist es durch die Vorgabe der Perikopenordnung natürlich auch möglich, dass GottesdienstbesucherInnen sich auf den Gottesdienst inhaltlich vorbereiten.

Alle Interessierten sind eingeladen, sich persönlich im Vorfeld des Gottesdienstes schon mit dem Predigttext zu beschäftigen und, wenn sie das möchten, ihre Gedanken oder Fragen zum Predigttext aufzuschreiben und als Anregung zu senden an pastor@nullchristuskirche.de 

20.März 2022: Matthäus 26,47-56
27.März 2022: 2.Korinther 1,3-7
3.April 2022: Markus 10, 35-45 Alma Eisenzimmer und Carsten Hokema
10.April 2022: Johannes 17, 1-8

Predigtreihe zum ‚Andachts-Kalender-Notiztagebuch‘ des BEFG zum Jahresthema „Dich schickt der Himmel“

17.April 2022: Im Blick – Lukas 24: Ostern, der radikale Blickwechsel – Von Jesus lernen, genau hinzuschauen
24.April 2022: Am Tisch – Lukas 5,27-30 und Jesaja 25,6-8: Gott, der große Gastgeber – Von Jesus lernen, Gast und Gastgeber zu sein
1.Mai 2022:  (ggf. anderer Predigttext; momentan jedoch geplant …) Amen und los – 1. Petrus 4,10 / Matthäus 25 – Von Jesus lernen, anderen zu dienen
8.Mai 2022: Sanft und wütig – Johannes 2, 13-17 – Von Jesus lernen, nicht alles zu dulden
15.Mai 2022: (ggf. anderer Predigttext; momentan jedoch geplant …) FürBeten – Römer 8, 26-28 – Von Jesus lernen, für andere zu beten
22.Mai 2022: Du hast was zu sagen – Matthäus 28, 16-20 – Von Jesus lernen, über Gott zu reden
29.Mai 2022: Begeistert – Genesis 2,7/Johannes 20,22 – Sich von Jesus begeistern lassen

12.Juni 2022: Apostelgeschichte 2, 42-47 und folgender Text von Augustinus aus ‚Bekenntnisse‘:

Miteinander reden und lachen, sich gegenseitig Gefälligkeiten erweisen,
 
zusammen schöne Bücher lesen, sich necken, dabei einander Achtung erweisen, 
mitunter sich auch streiten – ohne Hass, wie man es auch mit sich tut, 
manchmal auch in den Meinungen auseinander gehen und damit die Eintracht würzen, 
einander belehren und voneinander lernen, die Abwesenden schmerzlich vermissen 
und die Ankommenden freudig begrüßen – lauter Zeichen der Liebe und Gegenliebe, 
die aus dem Herzen kommen, sich äußern in Miene, Wort, und tausend freundlichen Gesten und wie Zündstoff den Geist in Gemeinsamkeit entflammen, sodass aus Vielheit Einheit wird. Augustinus Bekenntnisse 4.8.13 

19.Juni 2022: Lukas 16,19-31

26.Juni 2022: Lukas 14,15-24

3.Juli 2022: Gottesdienst mit der Kita/ Markus 10,46-52

10.Juli 2022: Johannes 8, 3-11

17.Juli 2022: 1.Mose 12, 1-4a

24.Juli 2022: Römer 6, 3-11