Einblick & Ausblick: Rückenwind

„Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.

Du flößt mir Vertrauen ein,
treibst meine Ängste aus.
Du glaubst an mich,
traust mir was zu,
und forderst mich heraus.

Deine Liebe ist ein Wasserfall
auf meinem Wüstensand,
und wenn ich mir nicht sicher bin,
führt mich deine Hand.

Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.

Wind des Herrn, weh´ in meinem Leben.
Geist des Herrn, fach´ das Feuer an.
Wind des Herrn, du hast mir Kraft gegeben.
Geist des Herrn, sei mein Rückenwind.

Du bist der Herr,
der mein Haupt erhebt,
du bist die Kraft,
die mein Herz belebt.
Du bist die Stimme,
die mich ruft,
du gibst mir Rückenwind.“

Martin Pepper

Einblick und Ausblick: Großzügige Geschenke

„Du durchdringest alles,
lass dein schönstes Lichte,
Herr, berühren mein Gesichte.
Wie die zarten Blumen
willig sich entfalten
und der Sonne stille halten:
Lass mich so,
still und froh,
deine Strahlen fassen
und dich wirken lassen.“

Gerhard Tersteegen

„Er segnet
deiner Bäume Frucht,
dein Land, dein Kind, dein Vieh.
Er segnet,
was den Segen sucht.
Die Gnade schlummert nie.“

Jochen Klepper

Einblick & Ausblick: Durst stillen

„Gott,
von dir kommt das Wasser des Lebens,
du selbst bist das lebendige Wasser.
Gib mir davon zu trinken,
damit die Wüste in mir
und um mich herum
grün werde und zu blühen beginnt.“

Irene Löffler

„Wie ein Hirsch lechzt nach frischem Wasser,
so sehn`  ich mich Herr, nach dir.
Aus der Tiefe meines Herzens
bete ich dich an, oh Herr.
Du allein bist mir Kraft und Schild,
von dir allein wird mein Geist erfüllt.
Aus der Tiefe meines Herzens
bete ich dich an, oh Herr.“

Aus dem Englischen übersetzt, Quelle unbekannt

Christuskirche - seit 1871 in Altona